Client-Server

Client-Server

Das Client-Server-Modell hat sich nicht umsonst seit vielen Jahren bewährt. Aber was ist das eigentlich? Und welche Möglichkeiten bietet das Modell?

Für viele unserer Kunden ist es interessant, die Rechenleistung ohne Verlust vom Arbeitsplatz des Mitarbeiters in das Rechenzentrum oder den Serverraum zu verlagern. Anstatt mit den ständig anfallenden Hardware-Wartungskosten für große Workstations konfrontiert zu werden, können sogenannte ThinClients eingesetzt werden. Diese kleinen Arbeitsmaschinen erleichtern Ihnen und Ihren Mitarbeitern, Ressourcen effektiv und sogar ökologisch zu nutzen.

ThinClients sind kleine "Computer" mit geringerer Rechenleistung, die lediglich dazu benutzt werden, um eine Verbindung mit einem Terminalserver herzustellen. Auf dem Server laufen alle Anwendungen und sind auch stets für alle Anwender verfügbar. ThinClients zeichnen sich durch ihre Wartungsfreundlichkeit und ihren geringen Energiebedarf aus. Der Austausch eines ThinClients kann zum Beispiel bei einem Defekt in 5 Minuten erledigt sein. Die niedrigen Kosten für einen Austausch oder die initiale Anschaffung und die Zeiteinsparung übertreffen alles, was Sie von bisherigen Workstations kennen. Wartungskosten gibt es übrigens auch so gut wie keine.

Auch die Sicherheit kann hier besser im Auge behalten werden. So lassen sich schon hardwareseitig USB-Ports sperren, auf dem Terminalserver werden die Sicherheitsrichtlinien effektiv verwaltet. Für alle Mitarbeiter derselbe Bildschirmschoner passend zur Corporate Identity! Granulare Rechtestruktur im gesamten IT-Umfeld! Wir planen die Sicherheitsrichtlinien mit Ihnen, erläutern Möglichkeiten und zeigen Grenzen auf. Mit dem von uns gemeinsam erarbeiteten Konzept stellen wir Ihnen genau das zur Verfügung, was Ihr Unternehmen braucht. Keinen Megahertz mehr und kein Megabyte zu wenig.

Nicht überzeugt? Sprechen Sie uns an und lassen Sie uns gemeinsam Ihre Zweifel aus dem Weg räumen.